HOCHTIEF Quartalsbericht Januar bis März 2014

HOCHTIEF
  • Cashflow weiter verbessert
    • Positiver Trend beim Cashflow aus dem operativen Geschäft und beim Free Cashflow
    • Saisonaler Mittelabfluss beim Nettoumlaufvermögen reduziert
  • Solides Wachstum beim operativen Ergebnis
    • EBT: 134,0 Mio. Euro; +17,3% (vs 114,2 Mio. Euro in Q1/2013)
    • Konzerngewinn: 53,3 Mio. Euro; +22,7% (vs 43,4 Mio. Euro)
    • EPS: 0,77 Euro; +30,5% (vs 0,59 Euro)
    • Verbesserte Ergebnisse in allen operativen Einheiten
  • Nettoverschuldung sinkt im Jahresvergleich um 1,4 Mrd. Euro
  • Starkes Wachstum im Auftragseingang
    • Auftragseingang +18,7% vs Q1/2013 (auf vergleichbarer Basis)
    • Stabiler Auftragsbestand von 40 Mrd. Euro
  • Strategische Reorganisation in Q1 weiter fortgeschritten
  • Ausblick für das Geschäftsjahr 2014 unverändert